FORUM Jugendhilfe 01/2020 – im Fokus Ganztag

titel_forum_agj_0120_Shop_vlb.jpg
10,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • 13-2020-1
Das Schwerpunktthema dieses Heftes Ganztag – ein Klassiker der AGJ-Diskurse – erfährt... mehr
Produktinformationen "FORUM Jugendhilfe 01/2020 – im Fokus Ganztag"

Das Schwerpunktthema dieses Heftes Ganztag – ein Klassiker der AGJ-Diskurse – erfährt durch den Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD der 19. Legislaturperiode neue öffentliche Aufmerksamkeit. Die Bundesregierung hat es sich zur Aufgabe gemacht, bis 2025 einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Kinder im Grundschulalter zu schaffen. Für die Ausgestaltung dieses Rechtsanspruchs ist die Verankerung im SGB VIII vorgesehen. Dies hat Auswirkungen auf die Schule und die Kinder- und Jugendhilfe. Im Koalitionsvertrag wird die Schaffung des Rechtsanspruchs sowohl mit einer verbesserten Vereinbarkeit von Familie und Beruf als auch mit dem Ziel der Bildungs- und Teilhabegerechtigkeit verknüpft. Die Frage, was sich junge Menschen selbst für ihren „ganzen Tag“ wünschen, wird in diesem Kontext jedoch kaum gestellt.

 

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ hat sich mit dieser Frage befasst und Antworten darauf in dem Positionspapier Kind- und jugendgerechte Ganztagsbildung zusammengetragen. Das Ende 2019 vom AGJ-Vorstand beschlossene Papier benennt sieben Gelingensbedingungen für gute Ganztagsbildung, die sich von den objektiven Bedarfen und subjektiven Erwartungen von Kindern und Jugendlichen ableiten. Unsere ausführliche Position dazu finden Sie in dieser Ausgabe des FORUM Jugendhilfe. Darüber hinaus beschäftigen sich sieben weitere Beiträge in diesem Heft mit ganztägiger Bildung, Betreuung und Erziehung. Diese beleuchten das Thema u. a. unter Kostengesichtspunkten, dem Aspekt der Bildungslandschaften und der Perspektive der Inklusion und Partizipation von jungen Menschen. Wichtig war es der AGJ damit, einen konsequent kinder- und jugendgerechten Blick auf Ganztagsbildung zu werfen.

 

Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis

Sie können gern ein Jahresabonnement abschließen. Die Kündigung des Abonnements ist nur zum Jahresende mit einer Kündigungsfrist von vier Wochen möglich. Wird die Kündigungsfrist nicht eingehalten, verlängert sich das Abonnement automatisch um ein Jahr. Die jährliche Abonnementsgebühren betragen 25 Euro. Hier finden Sie den Link zum Abschluss eines Abonnements über unseren Online-Shop. Herzlichen Dank!

Weiterführende Links zu "FORUM Jugendhilfe 01/2020 – im Fokus Ganztag"
Zuletzt angesehen